Eintr. Walldürn – VfL Eberstadt 1:1

Beide Teams agierten erfrischend offensiv, und Torchancen ergaben sich auf beiden Seiten. Nach einer halben Stunde klatschte M. Turras Torschuss nur an die Querlatte des Eberstadter Tores. Die Walldürner hatten mehr vom Spiel, aber die Gäste waren durch Konter gefährlich. In der 40. Minute erzielte C. Hertel per abgefälschtem Schuss das 1:0. Kurz vor dem Seitenwechsel holte Gästeschlussmann T. Hauck einen Schuss von Turra aus dem Winkel. Gleich nach Wiederbeginn wurde Turra frei gespielt, aber seinen Torschuss bugsierte der Eberstadter Schlussmann noch übers Gehäuse. Wenige Minuten später erzielte Breitinger nach Abpraller im Nachschuss den Ausgleich. Im Gegenzug setzte Turra einen 20-Meter-Freistoß wieder an die Querlatte. Nach einem weiten Freistoß von Breitinger köpfte Kirmse die Kugel aufs Lattenkreuz. Im Gegenzug versprang P. Leis am „Sechzehner“ der Ball, so dass er ihn hoch übers Tor drosch. Die Walldürner hätten den Sieg verdient gehabt, sie brachten den Ball aber nicht mehr über die Linie.(FNWEB)