VfL Eberstadt – SV Seckach 5:1

Vor dem Spiel wurde auf Eberstadter Seite der verdiente Spieler und ehemalige Kapitän Michael Knecht verabschiedet, der aus Verletzungsgründen viel zu früh die Fußballschuhe an den Nagel hängen muss. Die Mannschaft machte auch den Eindruck, ihm einen berauschenden Abschied schenken zu wollen. Schon nach fünf Minuten erzielte Breitinger nach Vorarbeit Häfner das 1:0, nur fünf Minuten später lies P. Frey durch einen schönen Distanzschuß das 2:0 folgen. In der 21. Minute dann bereits das 3:0 durch einen Breitinger Kracher an den Innenpfosten. Der SV Seckach war nun völlig verunsichert, und so entschied Simon Kirmse schon in der 26. Minute das Spiel und traf nach einem Fehler in der Hintermannschaft zum 4:0. Nun verflachte die Partie etwas. Nach der Pause bäumte sich der Gast auf, und verkürzte mit einem Elfmeter, ehe dann der VfL Eberster durch einen abgefälschten Breitinger-Eckball den 5:1-Endstand erzielte.(FNWEB)

Veröffentlicht unter News

VfB Altheim – VfL Eberstadt 1:0

Die Gäste, die noch im Pokalspiel viel Struktur und einen geordneten Spielaufbau zeigten, waren nicht recht bei der Sache, verhedderten sich in Zweikämpfen, brachten das Spielgerät nicht zum Mitspieler und kamen so kaum geordnet vor das gegnerische Gehäuse. Altheim machte es nicht viel besser. Auch hier immer wieder Bälle, die im Aus landeten und Spielsituationen, bei denen die Hektik näher lag, als der nächste Mitspieler stand. In einem entscheidenden Moment war Altheim dann doch hellwach. D. Mergja spielte mit Pierre Berlinger so zielstrebig und ballsicher zusammen, dass Berlinger am Ende nur noch den Ball über die Linie drücken musste. Vorausgegangen war ein Konter, bei dem sich Mergja durchgesetzt hatte. Das alles kurz vor dem Pausenpfiff. In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild: Mehr Spielanteile von Eberstadt und Konterspiel des VfB. Dass am Ende kein Tor mehr fiel, war Glück oder Pech, aber selten guten Spielzügen geschuldet. Am Ende wurden die Gastgeber für ihren großen Einsatz belohnt.(FN)

Veröffentlicht unter News

VfL Eberstadt – SV Waldhausen 4:0

Der Gast aus Waldhausen präsentierte sich offensiver als erwartet, suchte sein Heil aber nur in langen Bällen. Eberstadt versuchte sich im Kurzpassspiel, machte jedoch zu viele Fehler. Das 1:0 fiel dann folgerichtig durch einen langen Ball, der vom Gästeverteidiger unterschätzt wurde, und Breitinger vor die Füße fiel, und dieser dann, am Torwart vorbei, locker einschob. 15 Minuten später tauchte Kirmse nach schönem Pass alleine vor dem Torhüter auf und markierte das 2:0. Burkhardt und Kirmse erhöhten kurz vor Schluss noch auf 4:0..(FNWEB)

Veröffentlicht unter News